Auswahlseite - Fotos

Schnellboot Typ S1
Schnellboot Typ S2
Schnellboot Typ S6
Schnellboot Typ S7
Schnellboot Typ S14
Schnellboot Typ S26
Schnellboot Typ S30
Schnellboot Typ S38
Schnellboot Typ S100
Schnellboot Typ S170
Schnellboot Typ S700
In der Regel sind bei der Auswahl der Fotos die Urheberrechte geklärt und Nutzungserlaubnis erteilt.
Sofern nicht anders gekennzeichnet wird hier eigenes Medienmaterial verwendet.
Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitereien und Kosten wg. etwaiger Urheberrechte, ist mit mir bereits im Vorfeld Kontakt aufzunehmen.
Die Kosten einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns als Seitenbetreiber wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Wir hoffen jedoch, dass es zu keinen juristischen Streitigkeiten kommen muss.

Sollten mit den Fotos Persönlichkeitsrechte berührt werden, so ist bitte ebenfalls eine EMail an uns zu richten.

Wichtig, bitte erst lesen und dann klicken: Auf den Seiten kann es vorkommen, das Zeichen oder Symbole nationalsozialistischen Ursprunges abgebildet sind. Hierbei handelt es sich um zeitgeschichtliche Dokumente, genauso wie unsere anderen Dokumente aus internationaler Herkunft. schnellboot.net beschäftigt sich nicht ausschließlich mit der NS- und/oder deutschen Geschichte, sondern auch sondern auch mit Schnellbooten anderer Staaten dieser Welt. Die hier dargestellten Dokumente sollen keine Verherrlichung vergangener, aktueller und kommender Tage sein, wir sympathisieren auch nicht mit Organisationen, die auch heute noch unbelehrbar sind. Diese Seite(n) sollen objektiv über die deutschen wie auch internationale Marinen das Thema Schnellboote darstellen und nicht verfälschen. Diese Seite(n) liegen keine rechtsradikalen Einstellungen zu Grunde, 12 Jahre Diktatur und 6 Jahre Krieg haben gereicht haben der Weltbevölkerung gereicht, jedes einzelne Opfer dieser Zeit war ein Opfer zuviel. Es wird sich strikt an die Paragraphen StGB §86 und §86a gehalten.

Einige der dargestellten Fotos wurden als Leihstellung für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt oder sind in mein Eigentum übergegangen. Wer diese Dokumente kopiert, missbraucht und anderweitig gegen die bestehende Verfassung der Bundesrepublik Deutsche handelt, der muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen nach StGB.