Das Buch: Wenn Papa lange wegfährt...

Die Autorin Kristina Dohrn hat mit ihrem Buch einen Schritt gewagt, einen anderen Blick nieder zu schreiben.
Den Blick von Kindern, dessen Vater mit einem Schnellboot und dessen Besatzung zu einem Auslandseinsatz fährt.

Ich selber war öfter bei den Verabschiedungen zum Auslaufen für einen Auslandseinsatz dabei.
Ob nun als Medienvertreter oder auch Zuschauer, es ein beklemmendes Gefühl die Familienangehörigen an Land zu sehen, wie sie den Besatzungen hinterher winken.
Oft stockte auch mir der Atem, der Finger auf den Auslöser ruhte.

Wie die Großen mit dieser Trennung umzugehen wissen, das ist schnell zu erfahren.
Doch was denken die Kleinsten, wenn z.B. der Vater für längere Zeit im Auslandseinsatz ist?
Genau dieses beschreibt die Autorin in ihrem einmaligen Buch „Wenn Papa lange wegfährt...„.


Wenn Papa lange wegfährt ist das oft für die ganze Familie nicht einfach.
Besonders für die Kinder ist es schwer zu verstehen, warum Papa nicht da ist.
Dies ist die Geschichte der kleinen Amelie und ihres Bruders Frederik, deren Papa Soldat bei der Marine ist und daher oft lange wegfährt.
Sie soll Kindern helfen, zu verstehen, dass ihr Papa wiederkommen wird und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind.

(Quelle: Buchcover)

Preis: 13,90 Euro incl. Versand
Bezug: Bei der Autorin Kristina Dohrn selber per Email: kristina.dohrn@web.de
Hinweis: Der Gewinn durch den Abverkauf des Buches geht an das Bundeswehrsozialwerk

28 Seiten - 10 Seiten mit farbigen Abbildungen